Wittingen

Einzelhandelsentwicklung



Die Stadt Wittingen hat im Jahre 2008 ein Einzelhandelsentwicklungskonzept durch das Büro Stadt + Handel, Dortmund erarbeiten lassen. Das Einzelhandelsentwicklungskonzept zeigt auf Basis vorhandener Strukturen die mittelfristigen Potentiale und Leitlinien für die zukünftige Entwicklung auf, verhindern Fehlentwicklungen und schaffen Planungssicherheit sowohl für den hiesigen Einzelhandel als auch für interessierte Investoren. Mit dem Einzelhandelsentwicklungskonzept werden planungsrechtliche Steuerungsgrundlagen für den Einzelhandel geschaffen.
Das Einwicklungskonzept ist im Jahre 2012 fortgeschrieben worden.  Ausgangspunkt für die Fortschreibung für die Fortschreibung war seinerzeit die Ausweisung eines Fachmarktzentrums im Bereich Knesebecker Straße, Ortschaft Wittingen.

Das Einzelhandelsentwicklungskonzept können Sie hier einsehen (PDF, 3,2 MB).
Die überarbeitete Fassung können Sie hier einsehen (PDF, 2 MB).

 

Fortschreibung des Einzelhandelsentwicklungskonzeptes


Das im Jahre 2012 erarbeitete Einzelhandelsentwicklungskonzept ist aufgrund vielfacher Änderung einer Aktualisierung zu unterziehen. Die Stadt hat hierfür wiederum dem Büro Stadt + Handel, Dortmund einen Auftrag zur Fortschreibung im Jahre 2019 erteilt. Das Büro hat Anfang 2020 einen Entwurf vorgelegt, der kürzlich in einer Fachausschusssitzung vorgestellt worden ist. Der Ausschuss hat festgelegt, diesen Entwurf in einer öffentlichen Veranstaltung vorzustellen und ggfs. Anregungen/Ergänzungen aufzunehmen.
Diese Veranstaltung findet am Dienstag, dem 17. März 2020, 18.30 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses Wittingen statt. Hierzu sind alle interessierten Personen eingeladen. Es vorgesehen, den Entwurf im Anschluss in den zuständigen Ratsgremien beraten zu lassen. Der Rat wird abschließend hierüber beraten.

Den Entwurf des Einzelhandelsentwicklungskonzeptes können Sie hier einsehen (PDF, 7.2 MB).