Wittingen

Stellenangebote



Die Stadt Wittingen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Erste Stadträtin oder Ersten Stadtrat (m/w/d)

als allgemeine Vertreterin oder allgemeinen Vertreter des Bürgermeisters.

Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen. Die Berufung erfolgt in das Beamtenverhältnis auf Zeit. Die Amtszeit beträgt acht Jahre. Die Besoldung richtet sich gemäß der NKBesVO derzeit nach der BesGr. A 15. Daneben wird eine Aufwandsentschädigung gewährt.

Das Aufgabengebiet umfasst die verantwortliche Leitung des Haupt- und Kämmereiamtes mit den untergliederten Fachbereichen:

• Fachbereich 1100: Organisation und Ordnung
• Fachbereich 1200: Finanzen
• Fachbereich 1300: Kinder, Jugend und Soziales

Eine Änderung des Aufgabenbereiches bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Gesucht wird eine qualifizierte Führungspersönlichkeit, die an der Schnittstelle zwischen Politik und Verwaltung die gesamtstädtischen Belange im Blick hat und motiviert ist, an der Gestaltung einer attraktiven Stadt verantwortungsvoll und kreativ mitzuarbeiten.
Sie soll mindestens die Befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 und einer mindestens fünfjährigen Berufserfahrung in leitender Funktion innerhalb einer Kommunalverwaltung oder in einer vergleichbaren Position haben. Neben einer ausgeprägten Führungskompetenz, ganzheitlichem Denken und Handeln auch im strategischen Management sowie einer profilierten Sozialkompetenz, werden zentrale persönliche Kompetenzmerkmale ebenfalls zwingend erwartet. Zudem sind kommunikative Fähigkeiten und Verhandlungskompetenz für den Aufgabenbereich erforderlich. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den politischen Gremien der Stadt Wittingen wird erwartet.

Für die Weiterentwicklung der Stadtverwaltung zu einem modernen kommunalen Verwaltungsdienstleister wünschen wir uns eine engagierte, aufgeschlossene und entscheidungsfreudige Persönlichkeit, die möglichst praktische Erfahrungen mit dem Neuen Steuerungsmodell (NSM) und deren Instrumente gesammelt hat.

Die Stadt Wittingen ist als kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Gifhorn Heimat von rund 11.600 Einwohnerinnen und Einwohnern. Sie liegt als wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt zwischen den Städten Wolfsburg, Lüneburg, Salzwedel und Celle in einem schönen Landschaftsbereich am Rande der Lüneburger Heide im östlichen Bereich Niedersachsens. Als Mittelzentrum nimmt die Ortschaft Wittingen eine hervorgehobene Stellung als Wirtschaftsstandort in der Region ein. Zudem bestehen in der Stadt Wittingen vielfältige Angebote zur Freizeitgestaltung.

Das Auswahlverfahren wird im Rahmen eines Assessment-Centers durchgeführt. Bitte reichen Sie daher Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 18. August 2019 ausschließlich per E-Mail in einer PDF-Datei an f.boffer@nsi-consult.com bei der NSI Consult Beratungs- und Servicegesellschaft mbH ein.

Für weitere Informationen steht Ihnen Bürgermeister Karl Ridder, Tel.: 05831/ 26-102, E-Mail: karl.ridder@wittingen.eu, gerne zur Verfügung.

 


Die Stadt Wittingen (Landkreis Gifhorn) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Leitung für den Fachbereich Personal und Organisation (m/w/d).


Wir bieten Ihnen:

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag in Vollzeit von zurzeit 39 Stunden wöchentlich,
  • eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 10 TVöD/VKA,
  • die Vorteile des TVöD, u. a. Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung, Zusatzversorgung (VBL),
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung,
  • eine anspruchsvolle, vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit in der Kommunalverwaltung,
  • gleitende Arbeitszeit in gutem Betriebsklima.


Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • die fachliche Leitung des Fachbereiches mit aktuell sechs Beschäftigten,
  • das Personalwesen, insbesondere die Personalbedarfsplanung, die -entwicklung, die -kommunikation und die -verwaltung,
  • die Koordination und Mitwirkung bei Maßnahmen zum Arbeitsschutz und zur Unfallverhütung nach dem ASiG und den Unfallverhütungsvorschriften,
  • die kommunalrechtliche Begleitung der Ratsarbeit und den Sitzungsdienst unter Anwendung der Software für Sitzungsmanagement „Session“ und „SessionNet“,
  • die Teilnahme an abendlichen Sitzungen der Stadt (u. a. Verwaltungsausschuss, Stadtrat und Ortsräte),
  • die verantwortliche Abwicklung von Wahlen (Europa-, Bundestags-, Landtags- und Kommunalwahlen),
  • die Federführung bei der Umsetzung der Verwaltungsmodernisierung in Richtung Neues Steuerungsmodell und der damit einhergehenden Organisationsveränderung,
  • die Begleitung und Mitwirkung bei der Verwaltungsdigitalisierung (u. a. Einführung Bürgerportal, E-Akte etc.).

Eine Veränderung der Aufgabenbereiche bleibt ausdrücklich vorbehalten.


Ihre Qualifikation:

  • erfolgreicher Abschluss des II. Angestelltenlehrganges (Fachrichtung Kommunalverwaltung),
  • oder Bachelorabschluss eines Studienganges der öffentlichen Verwaltung, z. B. Bachelor of Arts - Allgemeine/öffentliche Verwaltung.


Wir erwarten zudem:

  • gute Kenntnisse im niedersächsischen Kommunal-, Personal- und Wahlrecht,
  • sicherer Umgang mit den Microsoft-Office-Standardanwendungen,
  • die Teilnahme an abendlichen Sitzungen,
  • Kommunikations- und Präsentationsfähigkeit sowie Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft.


Vorteilhaft sind Berufserfahrung in den oben genannten Aufgabengebieten im kommunalen Bereich und Führungserfahrung.


Bei Rückfragen:
Fachbezogene Auskünfte beantwortet Ihnen Herr Ritter, Tel: 05831/26-110.
Für allgemeine Auskünfte zum Stellenbesetzungsverfahren steht Ihnen Herr Klusmann, Tel: 05831/26-111, zur Verfügung.


Interesse geweckt?
Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 25. August 2019 vorrangig per E-Mail mit einem beigefügten, zusammenhängenden pdf-Dokument an d.klusmann@wittingen.eu oder schriftlich an die Stadt Wittingen, Bahnhofstraße 35, 29378 Wittingen.

 


Die Stadt Wittingen als kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Gifhorn mit 11.600 Einwohnern sucht zum 1. September 2019 eine/n

Erzieher/-in,
alternativ eine/n Heilerziehungspfleger/-in, Heilerzieher/-in, Sozialassistent/-in oder Kinderpfleger/-in
(m/w/d) mit staatlicher Anerkennung oder staatlicher Prüfung,

für die Einrichtungen der Stadtjugendförderung (Jugendzentrum Wittingen, Kinder- und Jugendtreff Knesebeck). Die Aufgaben im offenen Jugendtreffbereich bestehen in der Betreuung, Planung und Durchführung von Angeboten für Kinder und Jugendliche mit Vor- und Nachbereitung im Team. Die Beziehungsarbeit erfordert die Aufnahme und Entwicklung emotionaler und verbaler Kontakte zu den Zielgruppen Kinder und Jugendliche, Einschätzung und Eingrenzung von Konfliktlagen bzw. von Möglichkeiten des Umgangs mit Konflikten, Problem- oder Notlagen. Im situationsorientierten Ansatz ist das Erfassen von Interessenlagen oder Defiziten notwendig. Zur Aufgabe gehört auch die Gestaltung und Durchführung von Ferienprogrammen in den Schulferien.

Hier können Sie sich über die Einrichtungen und das aktuelle Angebot informieren.

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,5 Stunden von montags bis donnerstags. Die Einstellung erfolgt unbefristet. Das Arbeitsverhältnis unterliegt den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Höhe des Entgelts richtet sich nach der persönlichen Qualifikation.

Wenn Sie Interesse an dem Arbeitsplatz haben, dann bewerben Sie sich bitte bis zum 4. August 2019 mit aussagekräftigen Unterlagen bei der Stadt Wittingen, Haupt- und Kämmereiamt, Bahnhofstraße 35, 29378 Wittingen.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an die Stadt Wittingen, Haupt- und Personalamt, Herrn Klusmann, Tel. (05831) 26-111.